Das neue Landschaftsbild

Die uns zugestellten Bilder einst blühender Naturlandschaften, die inzwischen in offene Industriegebiete umgewandelt wurden, bedürfen keines weiteren Kommentars. Hier soll sich jeder selbst ein Bild machen, was auf uns noch zukommen wird, wenn wir uns nicht weiter dagegen wehren …

WKA-Landschaft-005

Soonwald – (c) Jörg Rehmann

Bundesweit kamen im Jahr 2014 im Durchschnitt jede Woche zwischen 20-25 neue Windkraftanlagen hinzu. Die Tendenz hier ist eindeutig steigend.

Dies führt unweigerlich zu einem massiv veränderten Landschaftsbild. Es wird zudem zu einer weiteren Zerstörung von wertvoller Natur und den darin enthaltenen Lebewesen kommen. Eine stetig steigenden Zahl von Tötungen bei Vögeln und Fledermäusen ist zu verzeichnen. Als besonders kritisch muss aber der krankmachende Einfluss von Windkraftanlagen auf Menschen in der Nähe von Wohnbebauungen gesehen werden. Hier steht der von Windkraftanlagen verursachte niederfrequente Lärm und Infraschall zunehmend im Verdacht, Auslöser für eine Reihe von Symptomen, wie Schlafstörungen, Bluthochdruck, Herzrasen, Konzentrationsstörungen, Reizbarkeit, Angstzustände, Panikatacken, Schwindel, und Tinnitus zu sein!

Wann wollen wir endlich die fehlende Sinnhaftigkeit des massiven Weiterausbaus der Windkraft erkennen? Hierzu hat der Dipl.-Designer visuelle Kommunikation Wolf Becker aus Münzenberg eine sehr treffende Illustration erstellt:

Hier_muss_es_doch_int-640

Zur Verfügung gestellt von Dipl.-Designer visuelle Kommunikation Wolf Becker

Bleibt zu hoffen, dass wir noch heute erkennen was hier abläuft, denn morgen wird es zu spät sein. Wie so häufig geht es auch hier inzwischen nur noch um das liebe Geld. Mit Naturschutz oder gar einer Klimarettung hat das rein gar nichts mehr zu tun.

geld-stinkt-nichtHier nun Bilder zum realen heute…

Nord-Hessen – Region Diemelsee

BI-Diemelsee-001-660

Nord-Hessen – Region Diemelsee

BI-Diemelsee-003-660

Nord-Hessen – Region Diemelsee

BI-Diemelsee-004-660

Nord-Hessen – Region Diemelsee

BI-Diemelsee-002-660

Nord-Hessen – Region Diemelsee

BI-Diemelsee-005-660

Nord-Hessen – Region Diemelsee

BI-Diemelsee-P10-660

Nord-Hessen – Region Diemelsee – Bildausschnitt aus Panorama

>> Panorama bitte anklicken, um es in voller Größe zu sehen:

BI-Diemelsee-006-660

Nord-Hessen – Region Diemelsee – Panorama

 

Hessen – Kemel

WKA-Wohnhäuser-Kemel-660

WKA in unmittelbarer Nähe zu Wohnhäusern bei Kemel in Hessen

 

Rheinland Pfalz – Hunsrück

WKA-Landschaft-004

Soonwald – (c) Jörg Rehmann

HR-009-660

Hunsrück

HR-029-660

Hunsrück

HR-014-660

Hunsrück

HR-018-660

Hunsrück

HR-005-660

Hunsrück

HR-011-660

Hunsrück

WKA-Landschaft-001

Hunsrück – Störende Blinklichter bei Nacht

HR-016-660

Hunsrück

HR-023-660

Hunsrück

 

Nordrhein Westfalen

Windräder Luftaufnahme2 bei Bad Wünnenberg nach ONO

Ostwestfalen (Paderborn, NRW) – bei Bad Wünnenberg – Zum Vergrößern anklicken

IMG_0318-660

NRW – Dahl bei Paderborn – Zum Vergrößern anklicken

IMG_0329-660

NRW – Dahl bei Paderborn – Zum Vergrößern anklicken

 

Hessen – Naturpark Hoher Vogelsberg

VB-007-660

Naturpark Hoher Vogelsberg

VB-005-660

Naturpark Hoher Vogelsberg

VB-003-660

Naturpark Hoher Vogelsberg

VB-004-660

Naturpark Hoher Vogelsberg

VB-010-660

Naturpark Hoher Vogelsberg

VB-006-660

Naturpark Hoher Vogelsberg

VB-002-660

Naturpark Hoher Vogelsberg

VB-001-660

Naturpark Hoher Vogelsberg

VB-009-660

Naturpark Hoher Vogelsberg

 

Brandenburg – Feldheim nahe Wittenberg

Feldheim nahe Wittenberg

Feldheim nahe Wittenberg

WKA-Landschaft-002

Feldheim nahe Wittenberg

 

Ammerfeld

Windkraftanlage_Ammerfeld_2-660

Ammerfeld (Gemeinde Marxheim, Landkreis Donau-Ries) – Foto: Chaddy, Lizenz: CC-BY-SA 3.0

 

Windkraftanlagen im Wald

WKA-Landschaft-007

Windkraftanlagen mitten im Wald

Falls Sie über ähnliche Bilder aus Ihrer Heimat verfügen, so können Sie uns diese gerne zusenden, wenn Sie möchten, dass wir diese hier veröffentlichen. Sprechen Sie uns hierzu bitte über das Kontaktformular an.

Wollen wir wirklich weiter warten, bis wir hier unsere eigenen Fotos einstellen dürfen? Wohl kaum! Also unterstützt die Bürgerinitiative „Gegenwind-Wetterau“ durch Euren Beitritt oder mit einer Spende, denn nur gemeinsam sind wir stark und können diese Ansichten bei uns in der Wetterau noch verhindern!